Die CNG Industriekreis Partner

CNG-Club e.V. Logo

CNG-Club e.V.

Der Verbraucherverband CNG-Club e. V. setzt sich aktiv ein für die nachhaltige, kostengünstige und klimaschonende Mobilität mit Methan aus Compressed Natural Gas (CNG) und Liquefied Natural Gas (LNG) – den umweltschonenden Kraftstoffen aus Erdgas, Biomethan und synthetischem Methan. Der gemeinnützige Verein vertritt die Interessen der Verbraucher gegenüber Politik, Automobilherstellern, Gasbranche und CNG-Tankstellenbetreibern. Er fungiert dabei als Informationsplattform, Netzwerk und Bundesverband. Besonders im Fokus des CNG-Clubs liegen die Ausweitung des Einsatzes von regenerativ erzeugtem CNG und LNG sowie ein ausreichend dichtes sowie zuverlässiges Tankstellen-Netz in Deutschland – sowohl für private Fahrzeugbesitzer wie für gewerbliche Flottenbetreiber. Im Rahmen der europäischen Zusammenarbeit vertritt der Verein außerdem international die Interessen der deutschen CNG-/LNG-Fahrerinnen und -Fahrer. www.cng-club.de

DVGW e.V. Logo

DVGW e.V.

Der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) fördert das Gas- und Wasserfach mit den Schwerpunkten Sicherheit, Hygiene und Umweltschutz. Mit seinen über 13.600 Mitgliedern erarbeitet der DVGW die allgemein anerkannten Regeln der Technik für Gas und Wasser. Der Verein initiiert und fördert Forschungsvorhaben und schult zum gesamten Themenspektrum des Gas- und Wasserfaches und rund um das Thema CNG-Mobilität. Darüber hinaus unterhält er ein Prüf- und Zertifizierungswesen für Produkte, Personen sowie Unternehmen. Die technischen Regeln des DVGW bilden das Fundament für die technische Selbstverwaltung und Eigenverantwortung der Gas- und Wasserwirtschaft in Deutschland. Sie sind der Garant für eine sichere Gas- und Wasserversorgung auf international höchstem Standard. Der gemeinnützige Verein wurde 1859 in Frankfurt am Main gegründet. Der DVGW ist wirtschaftlich unabhängig und politisch neutral. www.dvgw.de

E.ON Gas Mobil GmbH Logo

E.ON Gas Mobil GmbH

Die E.ON Gas Mobil GmbH ist der führende Betreiber von CNG-Tankstellen in Deutschland. Bundesweit versorgt E.ON Gas Mobil an rund 115 öffentlichen Mineralöltankstellen seine Kunden mit BIOCNG als Kraftstoff. Alle Betankungs­möglichkeiten der E.ON Gas Mobil befinden sich vollintegriert in Markentankstellen und bieten den Kunden bei CNG den von herkömmlichen Kraftstoffen gewohnten Komfort bei der Betankung. E.ON Gas Mobil steht für eine hochwertige BIOCNG-Versorgung mit garantierten Umweltvorteilen. An Tank­stellen­stand­orten der E.ON Gas Mobil können die Kunden ihren Kraftstoff nach eigenen Vorstellungen zusammensetzen und jederzeit verlässlich tanken. Eine bundesweit einsetzbare CNG-Flottenkarte rundet das Angebot ab. Die Geschäftsaktivitäten konzentrieren sich auf den verantwortlichen Betrieb der dezentralen Infrastruktur. E.ON Gas Mobil GmbH hat ihren Sitz in Essen. www.eon.de

EWE NETZ GmbH Logo

EWE NETZ GmbH

Modern und technisch hochwertig – so präsentiert sich das Erdgasnetz von EWE NETZ. In Ost und West. Die Unternehmensaufgabe von EWEnetz ist es, Netze im Nordwesten Niedersachsens und in Teilen von Brandenburg sowie Mecklenburg-Vorpommern effizient zu betreiben, zu pflegen und so auszubauen, dass dezentrale Erzeugungsanlagen integriert werden können. Das Erdgasnetz gliedert sich in die Netzbereiche West und Ost. Der Netzbereich West erstreckt sich über das Gebiet Ems-Weser-Elbe. Der Netzbereich Ost umfasst die Gebiete Brandenburg und Rügen/Nordvorpommern. In beiden Gebieten betreibt EWE NETZ moderne, technisch hochwertige Erdgasverteilnetze, über die alle angeschlossenen Kunden mit umweltschonender Energie beliefert werden. Die Verteilnetze umfassen die Druckstufen Hoch-, Mittel- und Niederdruck mit Gesamtlängen von 3.767, 33.345 und 81 Kilometern. https://www.ewe-netz.de

Gazprom NGV Europe GmbH Logo

Gazprom NGV Europe GmbH

Gazprom NGV Europe GmbH mit Sitz in Berlin ist eine Tochtergesellschaft des weltgrößten Gaskonzerns GAZPROM in Moskau. Das Unternehmen bündelt die Aktivitäten der GAZPROM-Gruppe auf dem europäischen Markt für Erdgas als Kraftstoff. In Deutschland betreibt Gazprom NGV Europe derzeit 50 Erdgastankstellen, ist mit weiteren Infrastrukturprojekten in Tschechien und Polen aktiv und bringt den umweltfreundlichen Ausbau der Erdgasmobilität in Europa weiter voran. Gemeinsam mit der Automobilbranche bringt Gazprom NGV Europe Projekte auf den Weg, die den sauberen und effizienten Einsatz von Erdgas als Kraftstoff ermöglichen. Im Fokus dieser Arbeit steht die Entwicklung einer Infrastruktur zur Versorgung von PKW mit komprimiertem (CNG) und verflüssigtem Erdgas (LNG) für LKW und Schiffe. http://www.gazprom.de

HEXAGON Logo

HEXAGON

Die Kernkompetenz des Unternehmens HEXAGON ist die Entwicklung, Herstellung und der Vertrieb von Composite-Hochdruckbehältern (Typ 4) für den Einbau in Fahrzeugen aller Art für die Speicherung und den Transport von komprimierten Gasen, insbesondere Erdgas und Wasserstoff. Der Vorteil von CNG-Druckbehälter (Typ 4 Hochdruckbehälter für komprimiertes Erdgas (CNG): Erdgas ist im Vergleich zu Flüssigbrennstoffen eine günstige und umweltfreundlichere Alternative. Neue Vorkommen und neue Fördermethoden haben das weltweite Angebot vergrößert und sorgen für eine schnell Verbreitung. Die Endverbraucher können ihre Kraftstoff- bzw. Energiekosten mit Erdgas erheblich reduzieren und gleichzeitig die Umweltbelastung senken. Um große Mengen an Erdgas speichern und transportieren zu können, wird es in Hochdruckbehälter bei Drücken von typischerweise 200 bis 250 bar komprimiert. http://www.hexagonxperion.com

ONTRAS Gastransport GmbH Logo

ONTRAS Gastransport GmbH

ONTRAS Gastransport GmbH ist ein überregionaler Fernleitungsnetzbetreiber im europäischen Gastransportsystem mit Sitz in Leipzig. Für den Erdgastransport der Kunden betreibt ONTRAS Deutschlands zweitlängstes Ferngasnetz mit über 7.000 Kilometern Leitungslänge und rund 450 Netzkopplungspunkten. Dabei vereint das Unternehmen die Interessen von Transportkunden, Händlern, regionalen Netzbetreibern und Erzeugern regenerativer Gase. Ans ONTRAS-Netz angeschlossen sind 22 Biogasanlagen und zwei Power to Gas Anlagen, die Wasserstoff einspeisen. Das ONTRAS-Netz transportiert jährlich bis zu 18 Milliarden Kubikmeter Erdgas, davon mehr als ein Prozent Biomethan. Sechs Rückspeiseanlagen ermöglichen die Rückspeisung von Biomethan ins ONTRAS Netz. Mit der Vision „going green.“ treibt ONTRAS das Ziel voran, bis 2050 eine CO2-neutrale Gasversorgung zu erreichen. So sparen die mehr als 100 CNG-Autos der ONTRAS- Fahrzeugflotte gegenüber Dieseln jährlich 260t CO2 sowie NOx und Feinstaub. https://www.ontras.com/de/

Orange Gas Logo

Orange Gas

Die OrangeGas Germany GmbH ist Marktführer beim Betrieb von CNG-Tankstellen in Deutschland. Das Unternehmen setzt bei den derzeit rund 125 Stationen konsequent auf den Vertrieb von 100 Prozent regenerativem Bio-CNG. Ein Absatzwachstum soll besonders durch den Einsatz von Bio-CNG bei Lkw realisiert werden. Das bundesweit tätige Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der 2008 in den Niederlanden gegründeten OrangeGas B.V., die sich ebenfalls auf alternative Kraftstoffe konzentriert. OrangeGas ist auch in den Niederlanden mit derzeit über 80 CNG-Tankstellen Marktführer. Dort betreibt OrangeGas auch Tankstellen für flüssige regenerative Kraftstoffe und Wasserstoff sowie Elektro-Ladesäulen. Im Sommer 2020 erfolgte der Markteintritt in Schweden - Ziel ist es, dort bis Ende 2020 an 20 bis 30 eigenen CNG-Tankstellen Bio-CNG anzubieten. www.orangegas.com

SNAM Logo

SNAM

Die Snam S.p.A (Società Nazionale Metanodotti) ist einer der führenden Fernleitungsnetzbetreiber für Erdgas aus Italien. Das Unternehmen baut und verwaltet nachhaltige und technologisch fortschrittliche Infrastrukturen, die seit über 75 Jahren für die Sicherheit der Energieversorgung verantwortlich sind. Snam ist in Italien und über Tochtergesellschaften in Österreich (TAG und GCA), Frankreich (Teréga) und Großbritannien (Interconnector UK) tätig. Das Unternehmen ist einer der Hauptaktionäre von TAP (Trans Adriatic Pipeline). Snam treibt die Entwicklung von CNG als alternativen Kraftstoff für den Straßenverkehr voran und fördert eine Reihe von Initiativen, um den Einsatz von CNG in noch größerem Umfang auszuweiten. Snam wird in den nächsten 5 Jahren rund 150 Millionen Euro in die Entwicklung von CNG Betankungsanlagen investieren. Dies wird die Anzahl der vorhandenen Methangas-Tankstellen erhöhen. http://www.snam.it/en/

TOTAL Deutschland GmbH Logo

TOTAL Deutschland GmbH

TOTAL ist ein weltweit agierender, integrierter Energieproduzent und -lieferant, eine der führenden internationalen Öl- und Gasgesellschaften und mit SunPower und TOTAL Solar einer der größten Akteure im Bereich der Solarenergie. Unsere 98.000 Mitarbeiter engagieren sich für bessere Energie, die sicherer, sauberer, effizienter, innovativer und für möglichst viele Menschen zugänglich ist. Als gesellschaftlich verantwortlich handelndes Unternehmen konzentrieren wir uns darauf, dass unsere Aktivitäten in mehr als 130 Ländern weltweit beständig im wirtschaftlichen und sozialen Umfeld ebenso wie in Bezug auf die Umwelt positiven Nutzen erzeugen. Die TOTAL Deutschland GmbH verfügt mit rund 1.200 Stationen über das drittgrößte Tankstellennetz des Landes. Gemeinsam mit unseren Erdgas-Partnern, bieten wir Erdgas bereits an 90 TOTAL Tankstellen und an über 800 Erdgas-Tankstellen deutschlandweit an. Und es werden ständig mehr. Darüber hinaus stellt TOTAL mit dem Vertrieb von Heizöl und Flüssiggas, Schmierstoffen, Kraftstoffen für Luft- und Schifffahrt, Bitumen sowie Spezialprodukten für die Industrie ein breit gefächertes Angebot rund um Energie und Mobilität bereit.

http://www.de.total.com
Verbio Logo

VERBIO

Die VERBIO AG ist ein führender Bioenergie-Produzent in Deutschland und Europa. Auf Basis selbst entwickelter Technologien produziert VERBIO in seinen großtechnischen Bioraffinerien in Deutschland und Kanada innovative Biokraftstoffe sowie Biomethan aus agrarischen Reststoffen und aus 100% Stroh. Darüber hinaus entstehen in den Anlagen hochwertige Koppelprodukte, wie Futtermittel und Bio-Dünger sowie Rohstoffe für die Nahrungsmittel- und Kosmetikindustrie. Weitere VERBIO Bioraffinerien befinden sich derzeit in Asien und Nordamerika im Bau. Aktuell kann VERBIO bis zu 900 GWh Biomethan aus Reststoffen bereitstellen. verbiogas ist als Biokraftstoff für CNG-PKW und CNG-LKW geeignet und erreicht 90% CO2-Reduktion gegenüber Benzin und Diesel. Ab Mitte 2021 wird VERBIO an seinen deutschen Standorten Anlagen zur Verflüssigung von Biomethan in Betrieb nehmen und BioLNG im großtechnischen Maßstab herstellen.
http://www.verbio.de
http://www.verbiogas.de

Zukunft ERDGAS e.V. Logo

Zukunft ERDGAS e.V.

Zukunft ERDGAS ist die Initiative der deutschen Erdgaswirtschaft. Sie vertritt die Marke und das Produkt ERDGAS gegenüber Verbrauchern, Politik und Marktpartnern. Gemeinsam mit ihren Mitgliedern setzt sich Zukunft ERDGAS dafür ein, dass die Potenziale des Energieträgers genutzt werden und informiert über die Chancen und Möglichkeiten, die ERDGAS für die Energiewende heute und in Zukunft bietet. Der bezahlbare, umweltschonende und innovative Energieträger ERDGAS wird in jedem zweiten Haushalt in Deutschland genutzt und mindert als alternativer Kraftstoff die Schadstoffemissionen im Straßenverkehr erheblich. http://www.erdgas.info